Legends: Separation

(Cover fehlt noch, Working Title: Origin)

Plot:

Willkommen in der neuen Welt! Seit der Besiedlung des Kontinents sind gerade mal sechzehn Jahre vergangen und erst vor kurzen schenkte unser göttlicher Herrscher uns die wahnsinnige Fähigkeit der Magie. Uns allen, dem neuen Magiervolk und dem Dämonenreich.
Nur weiß das dummerweise noch niemand… Überall auf der Welt erwachen Magier und Dämonen mit unkontrollierten Kräften und nicht jeder nutzt seine neue Macht für das Gute. Um das Chaos zu mildern, wird die Nymphe Daphne ausgesandt, um sieben vielversprechende Magier auszuwählen und auszubilden. Die ersten Guardians erwachen.

Auf der anderen Seite der Grenze hat der Prinz der Finsternis fünf Stellvertreter ausgewählt, um das Dämonenreich zu regieren und dauerhaften Frieden mit dem Reich der Magier auszuhandeln.
Die fünf Erzdämonen: Iaris, Arien, Zern, Celect und Mysral.

Cover-Protagonist: Connor

Mein geliebter Hoodboy: Connor, der Mann mit dem blauen Mantel, den man vielleicht von meinen Chibis kennt. Am Anfang unserer Geschichte hat er einen berühmten Mantel noch gar nicht. Connor ist ein ganz normaler sechzehn jähriger Junge aus Vale. Er geht zur Schule und ist ehrlich gesagt nicht sonderlich beliebt. Und seine Situaton wird nicht besser, als er eines Morgens mit blauen Haaren aufwacht. Ganz klares Zeichen von Protagonisten-Syndrom.

Authors Comment:

“Dauerhafter Frieden”, wie gut das funktioniert hat kann man sich schon denken. Doch warum ist es so gekommen? So wie es aussieht, waren die Herrscher beider Seiten sich doch freundlich gesinnt?
Wie die ganze Geschichte begann und wo die Guardians ihren Ursprung haben: Kapitel I – “Separation”

Auf den bisherigen Seiten habe ich mich mit Charakter Namen kurz gehalten, um nicht zu spoilern. Doch hier haben wir endlich die Chibi Generation: Connor, Ben, Nathan, Tessa, Ammy, J und Rea.

(Zukunfts-Ich, bitte Bild einfügen)

← Drittes Buch —– Fünftes Buch →

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *